Home > namco > index
tekken_7

2017-07-29 11:12
Bobby

Tekken 7: Eliza wurde als Standalone-DLC veröffentlicht

Das Beat 'em Up "Tekken 7" wurde mit zwei neuen Downloadinhalten ausgestattet. Neben neuen Anpassungsgegenständen stellt Bandai Namco Entertainment auch Eliza als Standalone-DLC zur Verfügung.

Im vergangenen Monat erschien das Beat ‚em Up „Tekken 7“ für die PlayStation 4, Xbox One und den PC im weltweiten Handel. Wer den Titel vorbestellt hatte, durfte sich letztendlich auch über einen zusätzlichen Charakter freuen. Die Rede ist in diesem Fall von Eliza, einer Vampirin aus „Tekken Revolution“, die auch einen sehr eigenen Kampfstil aufweist. Allerdings haben ab sofort alle Spieler die Möglichkeit mit Eliza in den Kampf zu ziehen.

Denn Bandai Namco Entertainment hat Eliza zum Preis von 4,99 Euro als Standalone-DLC bereitgestellt. Wer kein Vorbesteller war, die Kämpferin jedoch unbedingt nutzen möchte, sollte über einen Kauf nachdenken. Im Übrigen haben die Verantwortlichen auch einen zweiten Downloadinhalt veröffentlicht, mit dem man zehn weitere Anpassungsgegenstände auf Basis von „Taiko no Tatsujin“ erhält. Somit kann man sich die Taiko-Charaktere ins Spiel holen. Die passenden Treffer- und Soundeffekte sind selbstverständlich auch mit von der Partie. Dieser DLC wird übrigens kostenlos angeboten.

Bandai Namco Entertainment hatte bereits bekanntgegeben, dass man im August einen neuen Spielmodus in „Tekken 7“ integrieren wird. Demnach können sich Season Pass-Besitzer über den „Tekken Bowl“-Modus freuen. Im Winter soll mit Geese Howard aus „Fatal Fury“ auch der neueste Gastcharakter geboten werden. Ein zweiter, noch unbekannter Charakter wird wiederum im Frühjahr 2018 folgen.

:: Links ::

Neuigkeiten @ Play3.de

Bild @ Playstation.de

Diskutiere über diesen Artikel im Forum

splatterhouse

2017-07-12 14:28
Bobby

Namco Museum: Switch-Release für den 28. Juli 2017 angesetzt

Wer schon immer mal wieder alte Automatenspiele von Bandai Namco ausprobieren wollte und gleichzeitig eine Nintendo Switch besitzt, der hat nun Grund zur Freude. Der Publisher hat nämlich bekanntgegeben, dass Namco Museum, also die Spiele-Klassiker-Sammlung mit insgesamt zehn verschiedenen Titeln, auch für die Nintendo Switch erscheinen wird. Release ist bereits in diesem Monat: am 28. Juli 2017.

Mit dabei sind Pac-Man Vs., Pac-Man, Dig Dug, Galaga, Galaga 88, Rolling Thunder, Rolling Thunder 2, Sky Kid, Splatterhouse und viele mehr. Bandai Namco hat zwar wie bei anderen Museum-Releases die altbackene Grafik beibehalten, allerdings kommen die Spiele mit einem Online-Ranking-System daher und bieten die altbekannten und immernoch funktionierenden Spiel-Mechaniken. Namco Museum für die Switch wird 30 Euro kosten und die Möglichkeit bieten, sämtliche Titel auch vertikal zu spielen.

:: Links ::

Quelle @ Pressemitteilung Bandai Namco

Diskutiere über diesen Artikel
im Forum

tekken_7

2017-06-08 17:25
Bobby

Tekken 7: Patch 1.02 für PS4 ab heute

Ein neues Update für die PlayStation 4-Fassung von "Tekken 7" soll noch in dieser Woche veröffentlicht werden. Es soll unter anderem Probleme beim Matchmaking beheben.

Symbolfoto

Bandai Namco hat soeben mitgeteilt, dass auch die PS4-Version von „Tekken 7“ heute an der Reihe ist. Zudem wurde ein deutschsprachiger Changelog mitgeliefert.

Patch-Log von Ver. 1.02

Verbesserte Online Matchmaking-Funktionalität

  • Folgende Spielerinformationen werden nicht länger vor einem Match angezeigt:
    • Ausgewählter Charakter
    • Siege
    • Rang
    • Titel
  • Die Verbindung zu anderen Spielern kann häufiger hergestellt werden
  • Bessere Stabilität
  • Die Matchlist wurde vorläufig entfernt um die Online Match-Making Funktionalität zu verbessern.

ON/OFF-Auswahl für Voice-Chat hinzugefügt

  • Im OPTION-Menü wurde die Auswahl ON/OFF für Voice-Chat hinzugefügt – OFF“ wird als Ausgangsoption eingestellt.

Die Moves mancher Charaktere wurden angepasst

  • Nina’s Ivory Cutter wurde angepasst

:: Links ::

Neuigkeiten @ Play3.de

Diskutiere über diesen Artikel im Forum

tekken_7

2017-06-06 13:50
Bobby

Tekken 7: Probleme beim Matchmaking werden untersucht

Das frisch veröffentlichte "Tekken 7" hat offenbar mit einigen Problemen beim Matchmaking zu kämpfen. Die Entwickler bestätigten aber bereits, dass man sich die Sache genauer ansehe und gegebenenfalls einen Patch veröffentlichen werde.

Das frisch veröffentlichte Beat’em Up „Tekken 7“ hat bereits einige durchaus positive Reaktionen in Form von ersten Testwertungen und Verkaufserfolgen vorzuweisen. Aber auch kritische Äußerungen sollten nicht verschwiegen werden. So sorgt beispielsweise das Matchmaking für die Online-Matches für Frust bei den Spielern. Dies haben auch die verantwortlichen Entwickler bereits erkannt. Auf der offiziellen Webseite hat man dazu ein Statement abgegeben.

Probleme beim Matchmaking werden untersucht

„Wir haben von einer Anzahl an Kunden Anfragen bezüglich Situationen erhalten, in denen sie Probleme damit zu haben scheinen mit anderen Spielern in Ranglisten-Spielen verbunden zu werden“, heißt es von offizieller Seite. „Wir untersuchen derzeit das Problem und planen es mit einem Online-Update zu beheben, das planmäßig die Spiel-Spezifikationen modifizieren und das Verbinden verbessern soll. Spieler- und Gegner-Charakter werden nicht mehr angezeigt, wenn man nach einem Match in den Ranglisten-Spielen sucht.“

Zum gegebenen Zeitpunkt sollen auf der offiziellen Seite weitere Details zur Fehlerbehebung verraten werden. Aktuell könne man jedoch noch keinen Termin hat das geplante Update nennen. „Wir entschuldigen uns für jegliche Unannehmlichkeit, die dies in der Zwischenzeit verursachen könnte“, heißt es abschließend.

:: Links ::

Neuigkeiten @ Play3.de

Diskutiere über diesen Artikel im Forum

tekken_7

2017-06-06 11:01
Bobby

Tekken 7: Die DLCs sollen auch „Tekken Bowl“ ins Spiel bringen

Das kürzlich erschienene Beat'em Up "Tekken 7" wird in der Zukunft auch mit mehreren Downloadinhalten versorgt. Einige Dataminer wollen nun bereits erste Informationen zu den kommenden Inhalten entdeckt haben.

Nach einer langen Entwicklungszeit hatte Bandai Namco Entertainment am vergangenen Freitag das Beat’em Up „Tekken 7“ für die PlayStation 4, Xbox One und den PC veröffentlicht. Bekanntermaßen möchte der Publisher in Zukunft auch weitere Downloadinhalte ins Spiel bringen. Dabei soll es sich laut einem Season Pass, der zum Preis von 24,99 Euro erhältlich ist, um zwei zusätzliche Charaktere, einen neuen Spielmodus und Hunderte zusätzliche Kostüme handeln. Season Pass-Käufer erhalten als Bonus übrigens 30 metallische Kostüme.

Nun haben bereits einige Dataminer den Quellcode der PC-Version durchforstet und einige Hinweise auf die kommenden Inhalte gefunden. Demnach soll mindestens einer der zwei geplanten Zusatzcharaktere eine Gauge-Mechanik wie Akuma und Eliza erhalten, weshalb ein weiterer „Street Fighter“-Charakter nicht ausgeschlossen sein sollte.

Desweiteren soll der „Tekken Bowl“ als Spielmodus zurückkehren. Bereits in „Tekken Tag Tournament“ und „Tekken 5: Dark Resurrection“ war dieses Bowling-Minispiel enthalten. Bei den kommenden Kostümen sollen auch die in der Arcade-Version enthaltenen Badeanzüge sowie Idolmaster-Outfits folgen. Zudem könnte es sein, dass die bisher PlayStation 4 exklusiven Inhalte auch für die anderen Plattformen nachgereicht werden.

:: Links ::

Neuigkeiten @ Play3.de

Diskutiere über diesen Artikel im Forum