saints_row_undercover

2016-02-15 08:31
Bobby

Saints Row: Undercover - Eingestellter Ableger kostenlos veröffentlicht

Saints Row: Undercover befand sich für Sonys PlayStation Portable als Ableger von Saints Row 2 in Entwicklung. Fans hören dazu vermutlich nun zum ersten Mal, das Projekt wurde nämlich von Entwickler Volition eingestellt und nie veröffentlicht - bis jetzt. Der Prototyp des Spiels steht kostenfrei zum Download für die PSP bereit. Da es sich jedoch um eine Vorabversion im ISO-Format handelt, ist dazu ein PSP-Emulator und entsprechende Custom-Firmware für die portable Sony-Konsole nötig. Auch mit einer Fülle an Bugs und Glitches ist somit zu rechnen. Nachstehend seht ihr ein Gameplay-Video mit Spielszenen.

Laut Volition sei Saints Row: Undercover als Erweiterung des zweiten Teils konzipiert gewesen. Aufgrund des Umfangs entschied sich das Entwicklerstudio schließlich jedoch zur Entwicklung eines eigenständigen Spiels. Da der Zustand des Prototypen jedoch nicht den Ansprüchen des Teams genügte, stellte Volition das Projekt kurzerhand ein und ließ es in den Archiven des Unternehmens verschwinden. Videospiel-Historiker und Saints Row-Fans freuen sich dementsprechend über die überraschende Veröffentlichung. Der Download von Saints Row: Undercover erfolgt via unseen64.net, dem Portal für eingestellte und verschollene Videospiele.

Wer "Saints Row: Undercover" auf dem PC zocken möchte, kann das Spiel mithilfe eines PSP-Emulators wie der Freeware PPSSPP relativ einfach realisieren

:: Links ::

Neuigkeiten @ PC Games

Diskutiere über diesen Artikel im Forum

saints_row_4_re_elected

2015-01-27 09:25
Bobby

Saints Row 4: Re-Elected – Deep Silver ruft PlayStation 4-Version in Australien zurück

Allem Anschein nach kam es bei der Veröffentlichung von “Saints Row 4: Re-Elected” in Australien zu einer folgenschweren Panne.

Wie der verantwortliche Publisher Deep Silver eingesteht, kam es zu einem nicht näher genannten Produktionsfehler, der in diesen Tagen in einer Rückrufaktion der PlayStation 4-Version in Down Under gipfelt. “Sämtliche Kunden, die die PlayStation 4-Version von Saints Row 4: Re-Elected erworben haben, fordern wir dazu auf, gegen eine volle Rückerstattung der Kosten mit ihrem Spiel und dem Kaufbeleg zu ihrem Händler zurückzukehren”, so Deep Silver.

Weiter führt das Unternehmen aus, dass sich entsprechende Ersatzkopien bereits auf dem Weg befinden und in Kürze eintreffen sollen. Was es mit der Rückrufaktion im Detail auf sich hat, bleibt unklar. Bekannt ist, dass sich die australischen Behörden seinerzeit dazu entschlossen, “Saints Row 4: Re-Elected” die Freigabe für den Markt in Australien zu verweigern. Dies hatte zur Folge, dass Deep Silver und Volition diverse als problematisch eingestufte Inhalte entfernen mussten.

Möglicherweise wurde einfach eine falsch eingestufte Version des Spiels in Australien in Umlauf gebracht.

:: Links ::

Neuigkeiten @ Play3

Diskutiere über diesen Artikel
im Forum