Home > news_archiv
agents_of_mayhem

2017-08-10 15:41
Bobby

Agents of Mayhem: Kingpin im Charakter-Highlight-Video und neuen Gameplay

Bevor "Agents of Meyham" in der kommenden Woche veröffentlicht wird, präsentieren die Macher von Volition Inc, mit Kingpin einen weiteren spielbaren Charakter aus dem Actionspiel.

Symbolfoto

Wenige Tage vor der Veröffentlichung des Open-World-Action-Titels „Agents of Mayhem“ von Deep Silver und Volition Inc. wurde mit Kingpin ein weiterer spielbarer Charakter genauer vorgestellt. In einem aktuellen Livestream hat man den Charakter vorgestellt. Weiter unten könnt ihr zunächst ein Highlight-Video und weiterhin die ausführliche Vorstellung ansehen.

Die Spieler verschlägt es in „Agents of Mayhem“ in die futuristische Version von Seoul. In diesem Setting kämpfen die Agenten der Superhelden-Organisation M.A.Y.H.E.M. (Multinational Agency for Hunting Evil Masterminds) gegen die Superschurken von Legion. Die Schurken-Organisation setzt alles daran, die Weltherrschaft zu erlangen und Chaos zu stiften. Der bunte Haufen von Mayhem-Agenten verfügt jedoch über unterschiedlichste Fähigkeiten, Waffen und Beweggründe, um den Schurken den Kampf anzusagen.

„Agents of Mayhem“ erscheint am 18. August 2017 für PlayStation 4, Xbox One und PC. In den eingebetteten Videos verraten der Autor Jeff Bielawski, der Audio Designer Larry Gates, der Associate Animator Eric Balistrieri, der Designer Jordan Ajlouni und der Kingpin-Synchronsprecher Arif Kinchen einige Details:

:: Links ::

Neuigkeiten @ Play3.de

Diskutiere über diesen Artikel im Forum

borderlands

2017-08-10 11:10
Bobby

Tales From the Borderlands: Wird intern als kommerzieller Misserfolg angesehen

Laut Game Director Nick Herman wird die erste Staffel zu "Tales from the Borderlands" intern als kommerzieller Misserfolg wahrgenommen. Eine zweite Staffel scheint damit erst einmal vom Tisch zu sein.

Symbolfoto

Im Zuge eines aktuellen Interviews blickte Game Director Nick Herman noch einmal auf das kommerzielle Abschneiden des Episoden-Adventures „Tales From the Borderlands“.

Wie Herman zu verstehen gibt, schrieb das Projekt zwar keine roten Zahlen, war unter dem Strich aber dennoch weit davon entfernt, als kommerzieller Erfolg durchzugehen. „Die Verkäufe von Tales From the Borderlands waren nicht großartig. Sie waren verhalten. Zwar ist es nicht so, dass wir Verluste geschrieben hätten, dennoch bewegten sie sich beim Vergleich mit anderen Titeln wie The Walking Dead nicht auf dem gleichen Level“, für der Game Director aus.

Tales from the Borderlands: Weitere Staffel wohl vom Tisch

Daher entschlossen sich die Verantwortlichen von Telltale Games intern dazu, gegen Ende nur noch ein kleines Team an „Tales from the Borderlands“ zu setzen, das die erste Staffel beendete. Der Großteil des Studios wurde umgehend mit den Arbeiten an lukrativeren Projekten beauftragt.

„Tales From the Borderlands war für zwei Jahre mein Leben, aber intern wurde es als Misserfolg eingestuft“, so Herman weiter. „Die Kritiker nahmen es fantastisch auf. Vom finanziellen Standpunkt aus gesehen, verlief das Ganze aber weniger fantastisch.“

Somit dürfte eine weitere Staffel zu „Tales from the Borderlands“ erst einmal vom Tisch sein.

:: Links ::

Neuigkeiten @ Play3.de

Diskutiere über diesen Artikel im Forum

grand_theft_auto_online

2017-08-09 13:46
Bobby

GTA Online: HVY Nightshark, neuer Gegner-Modus und neue Rabatte veröffentlicht

Die Verantwortlichen von Rockstar Games haben weitere Inhalte für "GTA Online" veröffentlicht. So können die Spieler einen neuen Wagen, einen neuen Spielmodus und weitere Rabatte genießen.

Ein weiteres Mal hat Rockstar Games neue Inhalte für „GTA Online“ bereitgestellt. Demnach können die Spieler ein weiteres Fahrzeug, einen neuen Gegner-Modus sowie einige Rabatte genießen.

Der „HVY Nightshark“ ist ein neuer Wagen, der einen aus der Klemme holen soll, wenn einem die Feinde ans Leder wollen. Denn der neue Wagen bietet ein nach vorne gerichtetes doppeltes Maschinengewehr, das einen Kugelhagel auf die anstürmenden Feinde loslässt. Der HVY Nightshark ist exklusiv bei Warstock Cache & Carry erhältlich.

Der neue Gegner-Modus ist „Overtime Shootout“. In diesem liegt der Fokus auf der Zielgenauigkeit und der Finesse. Schließlich wird man beim Elfmeterschießen einen kühlen Kopf bewahren müssen. Wer die meisten Punkte erzielt, gewinnt letztendlich das Spiel. Bis zum 14. August bietet dieser Modus auch doppelte GTA$ und RP.

Bis zum 14. August stehen zahlreiche Rabatte zur Verfügung. So kann man 25 Prozent beim Kauf einer mobilen Kommandozentrale, der dazugehörigen Renovierungen und den exklusiven Waffen-Modifikationen, bei den erstmaligen Käufen der Mk-II-Munitionsarten und dem Dewbauchee Vagner sparen. Zudem erhalten Leibwächter und Mitarbeiter ein doppeltes Gehalt.

Abschließend wurden auch die neuesten Premium- und Zeitrennen angekündigt, die ebenfalls bis zum 14. August 2017 zusätzliche GTA$ und RP liefern. Folgende Rennen wurden genannt:

  • Premiumrennen – „Runter von meinem Berg“ (nur für Motorräder)
  • Zeitrennen – „Maze Bank Arena“

:: Links ::

Neuigkeiten @ Play3.de

Diskutiere über diesen Artikel im Forum

other_3

2017-08-04 10:34
Bobby

Take-Two: Exklusive Inhalte unerwünscht, aber es gibt Ausnahmen

Take-Two hat sich nicht das Ziel auf die Fahnen geschrieben, (zeit)exklusive DLCs oder Spiele anzubieten. Allerdings gibt es durchaus Ausnahmen, wie "Red Dead Redemption 2" unter Beweis stellt.

Symbolfoto

Die großen Konsolenhersteller sind natürlich stets bestrebt, auf ihren Plattformen Inhalte anzubieten, die es bei der Konkurrenz nicht gibt. Dazu zählen First-Party-Spiele, aber auch Inhalte für Spiele anderer Publisher, die über Exklusiv-Deals gesichert werden. Diese Exklusivinhalte waren auch ein Thema der jüngsten Investorenkonferenz von Take-Two.

Laut der Aussage des bei Take-Two beheimateten Präsidenten Karl Slatoff sei man innerhalb des Unternehmens nicht allzu sehr von (zeit)exklusiven Inhalten überzeugt. Derartige Deals liegen nicht im Fokus des Unternehmens. Vielmehr verfolgt man bei Take-Two das Ziel, die eigenen Produkte möglichst vielen Spielern zur Verfügung zu stellen.

„In Bezug auf die plattformexklusiven Inhalte… wir konzentrieren uns nicht sehr darauf“, so Slatoff. „Die Priorität liegt für uns darauf, sicherzustellen, dass unsere Unterhaltungsprodukte so weitrechend wie möglich und auf so vielen Plattformen es nur geht zur Verfügung stehen.“ Allerdings gibt es Gründe, die für eine Exklusivität sprechen könnten.

„Es könnte spezifische und auf dem jeweiligen Spiel basierende Gründe für uns geben, bis zu einem gewissen Grad auf eine Plattformexklusivität zu setzen. Aber es gibt wirklich keinen strategischen Fokus für eine Änderung dieses Ansatzes“, heißt es ergänzend. PS4-Spieler werden im Fall von „Red Dead Redemption 2“ beispielsweise bestimmte Online-Inhalte zuerst erhalten. Unklar ist bislang, um was es sich dabei im Detail handelt.

:: Links ::

Neuigkeiten @ Play3.de

Diskutiere über diesen Artikel im Forum

2_the_new_colossus

2017-08-04 09:44
Bobby

Wolfenstein II The New Colossus: Wiederspielwert soll mit dem „Districts“-Feature erhöht werden

Bethesda Softworks und MachineGames wollen den Spielern mit "Wolfenstein II: The New Colossus" einen packenden Shooter bieten, der mit einem neuen Feature auch einen höheren Wiederspielwert als die Vorgänger aufweist.

Symbolfoto

Der First-Person-Shooter „Wolfenstein II: The New Colossus“ wird die Spieler in eine alternative Version Amerikas schicken. Demnach werden die Spieler in der Rolle von B.J. Blazkowicz in den 60er Jahren unter anderem nach Roswell, New Mexico reisen und gegen das Regime kämpfen, das die Kontrolle über die Staaten übernommen hatte. Er wird den Widerstand anführen und versuchen die zweite amerikanische Revolution anzustoßen.

In einem aktuellen Interview mit Gamereactor hat sich der Lead Narrative Writer Tommy Tordsson Björk zum Wiederspielwert von „Wolfenstein II: The New Colossus“ geäußert und verraten, dass MachineGames das „Districts“-Feature implementieren wird, um das erneute Spielen der verschiedenen Level aufzufrischen.

So sagte der Entwickler: „… du kannst zu Gebieten zurückgehen, in denen du zuvor bereits warst, die verändert wurden. Sie können zum Beispiel in einer anderen Tageszeit angesiedelt sein oder die Umgebung kann sich verändern, aber du gehst zu dem Gebiet zurück, du kannst zum Beispiel die Sammelobjekte aufheben, die du beim ersten Mal verpasst hast, es gibt dort neue Gegner, Zeug wie dieses.“

Demnach können die Spieler eine große Menge an Wiederspielbarkeit erwarten, nachdem sie das Spiel abgeschlossen haben. Allerdings kann man sich auch mit den Zusatzinhalten vergnügen, die in einem Season Pass zusammengefasst werden. So kann man vier Kapitel genießen, die drei weitere spielbare Charaktere umfassen. Die passenden Details hatten wir bereits hier für euch zusammengefasst.

„Wolfenstein II: The New Colossus“ erscheint am 27. Oktober 2017 für die PlayStation 4, Xbox One und den PC.

:: Links ::

Neuigkeiten @ Play3.de

Diskutiere über diesen Artikel im Forum